Die eigenen Songs spielen, Spaß haben und das alles für den guten Zweck. Für uns fünf von Chameleon war es sofort klar – bei diesem Benefizkonzert sind wir dabei. Angefragt von Sandra Marija Pfeiffer und Ihrer Band Love the Love waren wir am 21. April 2018 eine von drei Bands beim Benefizkonzert “Herz ohne Grenzen” in Weil der Stadt.

Spanische Klänge mit PULCO

Den Opener machte die Band PULCO mit einer coolen Mischung aus deutschen und spanischen Songs.

Großes Benefizkonzert auf kleiner Bühne

Im Anschluss durften die Chameleons ran. Drummer Thomas hatte alle Hände (und Füße) voll zu tun, nicht gemeinsam mit dem Schlagzeug von der kuscheligen Bühne zu purzeln. Matze tanzte sich und seine Gitarre elegant um diverse Mikroständer um diese nicht abzuräumen und auch Ang, Guido und Maren rockten die wenigen Quadratmeter erfolgreich. Für uns ein ganz neues Gefühl auf so beengtem Raum. Aber dank tollem Publikum und super Atmosphäre im schönen Keller des Gasthof Kreuz war es ein rundum gelungener Gig.

Love The Love – der Bandname als Motto des Abends

Den Abschluß des Abends bildeten die Gastgeber Love The Love und brachten mit ihren Pop / New Romantic Klängen die Zuschauer zum Tanzen.

Ein dickes Dankeschön an alle die dabei waren. Und ein fettes Kompliment an Sandra und Love The Love die eine so schöne Veranstaltung auf die Beine gestellt haben.

Musik für Sternenkinder

Der Erlös des Abends geht an Sternenbett e.V., ein Verein zur Unterstützung von Eltern von Sternenkindern, für den sich Sängerin und Songwriterin Sandra Marija Pfeiffer aktiv engagiert. Wir freuen uns sehr, dass auch wir unseren Teil dazu beitragen konnten und wünschen Sandra und dem gesamten Verein viel Erfolg bei dieser so wichtigen Arbeit.

EVENT NEWSLeave a Comment on Benefizkonzert Herz ohne Grenzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.