Es war der Wahnsinn am Ostersamstag. Wir Chamëleons durften gemeinsam mit unserer befreundeten Band und Vorgruppe done ‘n’ dusted aus Wimsheim wieder live auf der Bühne im Schützenhaus Wiernsheim spielen. Bereits der erste Osterrock 2015 kam gut an, doch in diesem Jahr wurde der Besucherrekord nochmals getoppt.

Kurz nach 20 Uhr starteten done ‘n’ dusted mit Rock-Klassikern von Kiss, Neil Young und auch “Doctor Doctor” von UFO und heizten dem Publikum kräftig ein. Nach einigen Zugaben wurden die fünf unter tosendem Applaus (fürs erste) von der Bühne entlassen.

Chamëleon setzt Highlights mit eigenen Songs

Nach dieser super Vorarbeit und mittlerweile vor vollem Haus ging es für uns Musiker von Chamëleon auf die Bühne. Das erste Set mit Covern wie “She Sells Sanctuary” von The Cult, “Lovesong” von The Cure, “Sexy” von Westernhagen und “I see fire” von Ed Sheeran ging bereits gut ab. Eine kleine Überraschung und vor allem ein riesen Kompliment für uns war, dass auch unsere eigenen Songs wie z. B. “Woe Woe Woe”, “Get away” und vor allem “Smile” (der persönliche Lieblingssong der meisten Bandmitglieder) super bei unseren Zuschauern ankamen. Einige unserer Fans konnten teilweise sogar schon mitsingen.

Frisch gestärkt ging es dann für Band und Publikum nach kurzer Pause weiter mit dem zweiten Set. Neu in der Setlist waren z. B. “Heaven Knows” von The Pretty Reckless, gesungen von unserer Rockröhre Maren, unser Sänger und Songwriter Ang überzeugte mit unverwechselbarer Stimme bei “Sex on Fire” von Kings of Leon und auch “Der Kommisar” von Falco war neu im Programm, performt von Alex (Guido), der nicht nur Gitarre, Bass und Keys sondern auch den Lead-Gesang super beherrscht. Die Solos unseres Lead-Gitarristen Matze waren wieder die kleinen aber feinen Highlights vieler Songs. Und unser Drummer Tom ließ sich nach rundum gelungener Performance endlich wieder zu einem kurzen Schlagzeug-Solo hinreißen. Unsere Nadine ist wegen Krankheit dieses Mal leider kurzfristig ausgefallen, war aber in Gedanken bei uns auf der Bühne.

Gemeinsames Rock-Medley als Finale beim Osterrock

Nach mehreren Zugaben hatten wir noch eine Überraschung für unsere Osterrock Zuschauer: Ein von Chamëleon und done ‘n’ dusted gemeinsam gespieltes Rock-Medley. Der Reaktion nach zu urteilen, war es nicht nur für uns ein Highlight und ein wunderbarer Abschluss für einen Abend voller Live-Musik, guter Stimmung und mit einem fantastischen Publikum.

Chameleon Osterrock 2016 Zugabe

An dieser Stelle nochmals ein dickes Dankeschön an

  • …Tanja, Matze, Marcus, Dirk und Cat von done ‘n’ dusted für die tolle Live-Performance – das gemeinsame Medley mit Euch war unser absolutes Highlight
  • …das Team der Schützen Wiernsheim für die Bewirtung, die Räumlichkeiten und die fantastische Unterstützung – gerne wieder in 2017
  • …unsere Bandtechniker Fabi und Benny – ihr seid einfach immer für uns da
  • …Andy und Ihren beiden fleißigen Mädels für die T-Shirt Action
  • Martina Nippa für die genialen Fotos – wir freuen uns schon auf das Shooting mit dir
  • …Matthias und Benny für den Hammer Sound – wir freuen uns schon riesig auf die Aufnahmen
  • …die Bäckerei Meeh in Wiernsheim für die Unterstützung beim Karten Vorverkauf – falls Ihr mal eine Band für einen Tag der offenen Tür braucht…
  • …unser Publikum – Ihr wart der absolute Knaller!!!!
EVENT NEWS2 Kommentare zu Osterrock 2016 mit neuem Besucherrekord

2 Replies to “Osterrock 2016 mit neuem Besucherrekord”

  1. Osterrock war wieder ein echter Hammer. Hat wahnsinnig Spaß gemacht und als Highlight das Medley mit euch auf der Bühne. Das war Rock pur! Jederzeit wieder. Keep on rockin`
    done ` n ` dusted

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.